Produktinfo

Produktinformation

Die Schalldämpfer werden aus hochwertigem Edelstahl gefertigt und sichern so eine lange Lebensdauer.
Qualität durch spezielle Materialien, einwandfreie Verarbeitung und deren Endkontrolle.

Kostenersparnis am Material, kann sich nur derjenige erlauben, der gerne repariert oder keine Verbindung zu seinem Produkt und somit auch nicht zu seinem Kunden besitzt.

Durch unser Rotationslaufsystem erhalten wir eine Verbindung aus Geräuschreduktion, Geräuschabsorbtion sowie eine Strömungsleitung im inneren des Schalldämpfer, welche nicht nur eine deutliche Lärmreduzierung hervorruft, sondern vielen unserer Systemen noch eine Leistungssteigerung in Verbindung mit dem Motor gewährleistet.

Vergleichsmessungen auf geeichten Motorprüfständen belegen unsere Aussage.

Die entsprechenden Systeme werden den vorhandenen Gegebenheiten ( Einbauort, Flammrohre etc. ) angepasst, so dass der Einbau der Systeme nach Möglichkeit unter die Cowling erfolgt und eine optische äußerliche Veränderung des Flugzeuges entfällt.

Einsatz der Schalldämpfer beim Militär

Als Erstausrüster der Grob G 115 erfüllt unser Schalldämpfer La 6 alle Anforderungen die der Flugzeughersteller sowie der Endkunde, überwiegend militärische Flugschulen, an dieses System fordert:

– Qualität – hohe Lebensdauer – einwandfreie Verarbeitung – hohe Lärmdämpfung –
  Dauerbetrieb im Maximalbereich –

Der Einsatz unserer Systeme bei militärischen Einheiten, verpflichtet uns für 1A Produkte. 

Service / Reparaturen

Eine hohe Lebensdauer und somit Qualität sowie Wartungsfreundlicheit setzen wir bei unseren Produkten voraus. Alle Bauteile sind aus hochwertigen, extrem belastbaren und speziallegierten Materialen gefertigt, so dass eine Reparatur der Systeme recht selten vorkommt. Sollte dies doch einmal nötig sein, so erlaubt uns die Bauart unserer Systeme, eine kostengünstige Instandsetzung bzw. einen leichten Austausch der defekten Teile durch Neuteile.

– Ein Service, der bei uns selbstverständlich ist. – 

Was ist möglich ?

– Leistungssteigerung von bis zu 7 PS bei einem 120 PS Motor?
– Höherer Ladedruck oder geringerer Gegendruck und somit Leistungssteigerung ?
– Niedrigere Abgastemperatur am Schalldämpferausgang ?
– Niedrigere Zylinderkopftemperatur und niedrigere Öltemperatur ?

…alles Fakten die bei einem Flugzeugmotor schwer in den Griff zu bekommen, aber lösbar sind.
Unter Umständen alle zusammen mit einer Technik: Rotationslaufsystem.